Dresden: Fürstenzug


dresden_fuerstenzug

Der Fürstenzug in der Augustusstraße besteht aus Meißner Porzellanfliesen und stellt auf einer Länge von über 100 Metern die Geschichte des Fürstenhauses Wettin dar. Es gilt als das größte Porzellanbild der Welt und hat den Zweiten Weltkrieg nahezu unbeschadet überstanden.
Wenn man das umfangreiche Bild entlangschreitet, entdeckt man dabei gelegentlich einen skurrilen Beinamen. Dann fragt man sich unwillkürlich, wie zum Beispiel der hier links gezeigte "Friedrich der Gebissene" zu seinem Namen kam.


Vorheriges Bild      Zurück      Nächstes Bild